top of page

Hanni Engelhard aus Arborn, langjähriges Mitglied im HGV,   erzählt ein Gedicht in Arborner Mundart.

 

  

                                       "Mei Goarde"  

 

 

 

 

 

 

     von Johanna Engelhard 

 

 

Woas sein eich fruh, eich hus geschafft,

hu vergäwwe all mei Kärperkraft,

u meim gruße Goardeland,

immgegroawe med derr Hand.

 

Gadoffel dou emm Kehr schie leije.

Woas wird da mei Wersching weije?

Krautkepp dej recht rond un dick,

des Joahr harr eich werklich Glick.

 

Miehrn dej worrn su lang un rond,

do wieg ao joa bahl e Pond.

Där eich enn meim Gorde aus,

etz laje se enn derr Mied beim Haus.

 

Soload, Endivcher un Kollraowe

sei dess Joahr ahch goud geroare.

Zwiwwel, Tomte un Paprika

hunn eich herefweis renngetrao.

 

Hu gekoachd un gässe woar eich konnt.

Doch alleweil -  eich wills nedd glawe -

enn jeder Eck, doa henkt e Pond.

Um eich doacht bei all dimm schaffe,

wärd däs Ässe dir naud mache.

 

Pfeiffedeckel, gorka Spur,

eich hu verhonzt merr mei Figur!

Woas mach eich med dimm gruße Gorde?

Eich werrn e mol offs Froihjohr worrde.

 

 

Veranstaltungen 2023

Wir informieren Sie hier rechtzeitig

über unsere Veranstaltungen

Schauen Sie regelmäßig hier vorbei, um keine Änderungen zu verpassen

Juni 2023

Chroniken von Matthias Dietermann

Überreichung an den HGV Beilstein

Juli 2023

Markt im Park 2023

Jedes Jahr am 1. Sonntag im Juli findet unser, mittlerweile bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannter, "Markt im Park" statt.

August 2023

Tag der offenen Tür

27.08.2023

14 bis 17 Uhr

Simons Haus in Beilstein

bottom of page